Mit dem Ehrenpreis hast du eine sehr vielfältige Heilpflanze in deiner Nähe.
Bei Atemwegserkrankungen, Verdauungsbeschwerden sowie zur Anregung des Stoffwechsels ist er ein wundervoller Helfer.
Auch bei Hauterkrankungen, wie beispielsweise Neurodermitis, kann diese zarte und gleichzeitig so kraftvolle Pflanze Linderung verschaffen, da sie Juckreiz mildert.
Der Ehrenpreis sollte als Tee in einer Mischung mit anderen Heilkräutern getrunken werden, da er für sich alleinstehend relativ bitter schmeckt.
Bei Verdauungsbeschwerden kannst du ihn zum Beispiel wunderbar in Kombination mit Brombeerblättern und Beifuß trinken.
Wer die Bitterstoffe noch ein wenig mehr abmildern möchte, kann den Tee zusätzlich mit Honig oder einer veganen Alternative seiner Wahl süßen.

Wusstest du um die vielfältige Heilwirkung des Ehrenpreis?

💜

#ehrenpreis #wildpflanzen #wildpflanzenliebe #wildpflanze #wildpflanzensammeln #wildpflanzenwissen #heilpflanzen #heilpflanze #heilpflanzenwissen #heilpflanzenkunde #pflanzenheilkunde #pflanzenheilkraft #natur #naturverbunden #naturverbundenheit #natürlichleben #natürlichesleben #naturliebe #bewusstleben #heilkräuter #heilkräuterkunde #heilkräuterwissen #heilkräutersammeln #heilpflanzensammeln

A photo posted by 𝐼𝑛𝑔𝑎 𓆱 𝑤𝑢𝑛𝑑𝑒𝑟𝑣𝑜𝑙𝑙 𝑤𝑖𝑙𝑑 𓆱 (@stadtrandwildnis) on

Gefällt mir
Gefällt mir
0
Liebe
Liebe
0
Haha
Haha
0
Wow
Wow
0
Traurig
Traurig
0
Wütend
Wütend
0