Ich liebe Holunderblüten. Nicht nur, weil man aus ihnen leckeren Sirup, guten Tee oder eine heilende Räuchermischung herstellen kann, sondern auch, weil sie hervorragend geeignet sind, um die eigene Achtsamkeit zu schulen. 💮

Meine Einladung an dich:
Nimm dir eine Blüte und betrachte sie aufmerksam.

Wie sieht sie aus?
Welche Farben hat sie?
Welche Formen kannst du erkennen?
Wie riecht die Blüte?

Schließe beim Riechen ruhig die Augen und atme den Duft tief ein.
Erinnert dich der Geruch an etwas?

Streiche sanft über die Blüte. Was passiert?

Probiere jetzt von dem Holunder.
Wie schmeckt er?
Erdkunde den Geschmack langsam und bewusst.

Kannst du den Holunderzauber wahrnehmen?

Herzliche Grüße
Tanja

🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿

Ps: Lass dich von mir vier Wochen lang begleiten. Mein Kurs „Wilde Seele – Folge dem Ruf der Natur“ unterstützt dich dabei, deine Naturverbundenheit zu stärken, deine Achtsamkeit zu schulen und die Natur als deine Kraftquelle zu entdecken.

Der Link ist in meiner Bio.

🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿🌿

#holunderrsirup #holunderblüte #holunder #powergetränk #gartenliebe #biologisch #bio #selbstversorgung #magie #naturverbunden #naturliebe #ausdemgarten #selbermachen #wildeseele #sirup #spiritualität #wildenatur #wilderness_culture #hexe #kräuterwissen #kräuterhexe

A photo posted by Glücksfinderin 🌱 Natur- und Glücksmentorin (@diegluecksfinderin) on

Gefällt mir
Gefällt mir
0
Liebe
Liebe
0
Haha
Haha
0
Wow
Wow
0
Traurig
Traurig
0
Wütend
Wütend
0